Bald beginnt die Bärlauchzeit

Bald beginnt für den Hofladen Austermann wie jedes Jahr wieder die Bärlauchzeit, die teilweise mit der Blütezeit dieser alten Gemüse-, Gewürz- und Heilpflanze zusammenfällt. Wir werden daher auch in Kürze wieder mit der Herstellung unseres beliebten Bärlauchpestos beginnen können.

Bärlauch ist sehr anpassungsfähig und wächst bevorzugt in Wäldern. Als Pflanze der Krautschicht ist er ein typischer Frühblüher der Monate April und Mai. In dieser Zeit kann er noch vom Licht und der Wärme der Sonne profitieren, bevor sich das Laubdach der Bäume schließt und den Waldboden in Schatten hüllt. Er wächst in verschiedenen Waldgesellschaften, wichtig ist ihm nur, dass sie möglichst schattig, feucht und humusreich sind. Er gilt außerdem als typische Pflanze von kalkhaltigen Waldböden und kommt daher häufig in Kalkbuchenwäldern vor.

Die vielen verschiedenen Namen des Bärlauchs lassen bereits die Tradition des Gewächses als alte Gemüse-, Gewürz- und Heilpflanze erkennen. So ist er in Teilen Deutschlands als Bärenknuflak, Hollouch, Ramsche oder Rampen bekannt. Viele Namen spielen auf die Behauptung an, dass Bärlauch angeblich gerne von Bären gefressen wird, wenn diese aus ihrem Winterschlaf erwachen. Vielleicht nutzen sie ja den positiven Effekt des Bärlauchs auf den Magen-Darm-Trakt, den er laut der Volksmedizin haben soll?

Da Bärlauch, der mit Schnittlauch, Zwiebeln und Knoblauch verwandt ist, nicht wie andere Pflanzen auf einem Gemüseacker angebaut werden kann, arbeitet der Hofladen Austermann mit großen Forstbetrieben zusammen und erntet die Blätter frisch in westfälischen Wäldern. Diese werden dann mit anderen frischen Zutaten, wie etwa Rapskernöl oder Hartkäse unverzüglich zu unserem leckeren Bärlauchpesto weiterverarbeitet. Genau wie der Bärlauch selbst ist auch unser Pesto ein kleiner Tausendsassa. Sie können es klassisch zu Nudeln oder Baguette essen oder es zum Marinieren von Grillfleisch und dem verfeinern von Saucen verwenden. Der Geschmack des Bärlauchs erinnert an den entfernt verwandten Knoblauch, allerdings ist der typische „Knoblauchgeruch“ nach dem Verzehr von Bärlauch deutlich abgeschwächter und verfliegt schneller wieder. Probieren Sie diese interessante Pflanze am Besten einmal selbst und überzeugen Sie sich von seinem Geschmack!

Jetzt im Online-Shop kaufen!

https://www.hofladen-austermann.de/produkt/barlauch-pesto-170g/