Äpfel

Seit 2016 ernten wir jedes Jahr von unserer Apfelplantage viele verschiedene Apfelsorten. Bei der Sortenwahl haben wir uns für alte und aromatische Sorten entschieden. Wir bauen unter anderem Elstar, Delbar, Red Topaz, Boskop, Rubinette und Wellant an. Die Apfelplantage liegt nur einen Kilometer von unserem Hof entfernt. Dies bedeutet kurze Transportwege. Man weiß genau, wo der Apfel wächst und herkommt. Uns ist von großer Bedeutung ein gewissenhafter und gezielter Anbau. Wir arbeiten mit viel Fleiß und Mühe für die beste Qualität unserer Äpfel.

Wichtig bei den Äpfeln ist der Schnitt und die Pflege über das Jahr. Im Frühjahr werden die Bäume zurückgeschnitten, damit sich neue Triebe bilden können. Hierbei ist es so, dass der Baum dann erstmal weniger, aber größere Äpfel bildet. Dies ist nur vom Vorteil für den Apfelgeschmack. Ab September werden die ersten Äpfel geerntet. Jede Sorte besitzt einen unterschiedlichen Erntetermin. Nach der Ernte lagern wir die Äpfel ein und verkaufen sie bis Februar in unserem Hofladen. Wenn die Temperatur unter Null Grad gehen, werden unsere Äpfel mit einer Frostschutzberegnung besprüht. Mit Hilfe dieser Technik kann verhindert werden, dass die neu gebildete Blüte Frostschäden bekommt. Somit ist eine Ernte im Folgejahr meistens gesichert.

Geschmacklich schmecken all unsere Äpfel aromatisch. Sie unterscheiden sich jedoch in ihrer Verwendung. Beispielsweise eignet sich der Boskop hervorragend zum Backen. Der Elstar ist der Allrounder unter den Äpfeln. Besonders beliebt ist er bei Kindern und eignet sich zum Kochen. Der Delbar schmeckt aromatisch süß mit einem gewissem Säureanteil. Der Topaz überzeugt in seinem Geschmack, nicht zu süß oder sauer. 

Haben Sie schon gewusst? Der Wellant ist ein Allergikerapfel und gut verträglich für jeden. 

Sie finden unsere Äpfel bei uns im Hofladen oder im Onlineshop. Wir haben eigenen Apfelsaft aus unserem Äpfeln. Diesen können Sie käuflich auch im Hofladen oder im Shop erwerben.