Für Personen: 4 bis 8 (als Beilage oder Snack)

Zutaten

  • 600 g Mehl
  • 300 ml Wasser
  • 1 Würfel Hefe
  • 1/2 TL Zucker
  • 2 TL Salz
  • 1 Glas Pesto (z. B. Tomatenpesto) oder ½ Glas Tomatenpesto und ½ Glas Rucolapesto

Tomatenpestoblume als Grillbeilage

Zubereitung

  1. Mehl, Wasser, Hefe, Zucker und Salz zu einem Hefeteig verarbeiten und 30 Minuten in einer Schüssel gehen lassen.
  2. Den Teig in drei gleich große Stücke teilen. Jedes Stück wird zu einem Tortenboden ausgerollt. Den ersten Hefeteigtortenboden mit dem ersten Pesto bestreichen (z. B. Tomatenpesto). Den zweiten Hefeteigboden exakt auf den ersten legen. Jetzt kann der zweite Tortenboden mit Pesto bestrichen werden. Hier kann entweder wieder das Tomatenpesto, oder auch das Rucolapesto genommen werden. Bitte jeweils ½ Glas Pesto pro Lage benutzen, damit die Blume nicht zu trocken wird. Der dritte Boden wird daraufgelegt.
  3. Die Torten kann jetzt in 16 Tortenstücken geteilt werden. Nur in der Mitte bleibt ein Kreis von ca. 6 cm Durchmesser stehen, der nicht eingeschnitten wird. Jeweils zwei nebeneinander liegende Stücke gegeneinander zwei Mal verdrehen. Die Torte wird bei 200 °C ca. 25 Minuten gebacken.

Rezept von unserer langjährigen Mitarbeiterin Heike Altefrohne.